Jetzt auch Proteste in Vilnius

In der litauischen Hauptstadt Vilnius haben am Freitag rund 7.000 Menschen gegen die Sparpolitik der Regierung im Zusammenhang mit der Wirtschaftskrise protestiert. Dabei kam es auch zu Ausschreitungen vor dem Parlamentsgebäude. Einzelne Demonstranten warfen Rauchbomben und versuchten laut Agenturangaben ins Parlament einzudringen. Die Polizei ging mit Tränengas gegen die Demonstranten vor.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0